Safety first.

Schutz- & Hygienekonzept

Skischule in Oberstdorf

Wer uns kennt weiß: die Sicherheit unserer Gäste ist uns wichtig!

Unvergessliche Momente erleben. Gemeinsam Skifahren. Glücklich sein. Lachen. All das macht einen Privatkurs in unserer Skischule aus. Dabei steht bei uns seit Beginn unserer Skischule der Gast im Vordergrund. Egal ob Corona oder nicht: wir bieten unseren Gästen eine individuelle Betreuung nach Maß. 

Deshalb fühlen wir uns mit den neuen Hygieneverordnung nicht allzu eingeschränkt. Denn bei uns gibt es keine Massen, keine überfüllten Sammelplätze und Gruppenkurse. Dennoch müssen wir uns an ein paar Spielregeln halten, um auch die kommende Saison 2020/2021 gemeinsam mit euch erleben zu können. 

Wir bitten euch daher, nachfolgendes Hygienekonzept zu beachten. Lasst uns gemeinsam in eine mit Abstand außergewöhnliche Saison starten.

Skischule in Oberstdorf

Buchung

  • Kurse können weiterhin online oder per Telefon vorab gebucht werden. Um Wartezeiten im Skischulbüro zu vermeiden ist eine Vorabanmeldung unbedingt notwendig.
  • Gäste, die kurzfristig einen Skikurs buchen möchten, können zu unseren Öffnungszeiten ins Skischulbüro kommen. Auch hier gilt: Eine Voranmeldung ist unbedingt notwendig.
Skischule in Oberstdorf

Skischulbüro

  • Im Skischulbüro gelten die allgemein gültigen Hygiene- und Abstandsregeln in Zusammenhang mit Covid-19. Wir bitten Sie daher, beim Betreten des Büros einen Mundschutz zu tragen, Ihre Hände zu desinfizieren und den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.
  • Desinfektionsmittel steht im Eingangsbereich für Sie bereit.
  • Oberflächen und häufige Kontaktflächen werden desinfiziert. Daneben lüften wir unser Büro regelmäßig.
  • Hinweis- und Warntafeln werden angebracht, um auf die Hygiene- und Schutzmaßnahmen hinzuweisen. 
Skischule in Oberstdorf

Kursbetrieb

  • Gäste die aus sogenannten „Risikogebieten“, gemäß aktueller Liste des RKI anreisen, die sich in den vergangenen 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder die Kontakt zu einer Corona infizierten Person hatten und am Kurs teilnehmen möchten, müssen als Voraussetzung für die Teilnahme einen negativen SARS-CoV-2-Test vorweisen.
  • Das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasenschutzes gilt für Gäste und MitarbeiterInnen in den Liftanlagen und im Skischulbüro.